Die Sonderschau „Plastics shape the future“ zeigte während der K 2016 vom 19. bis 26. Oktober 2016 in Düsseldorf, welche Entwicklungen heute bereits Gestalt annehmen und welche Visionen morgen umgesetzt werden können. Die Sonderschau zur K 2016 ist ein Projekt der deutschen Kunststoffindustrie unter Federführung von PlasticsEurope Deutschland e.V. und Messe Düsseldorf.

Seit vor rund 100 Jahren Kunststoffe erstmals zu Telefonen, Lichtschaltern und Radiogehäusen verarbeitet wurden, haben sich ihre Vielfalt und ihre Präsenz im Alltag ungemein gesteigert. Inzwischen haben die polymeren Werkstoffe nahezu alle Lebensbereiche erobert und sind Synonym für Innovation, Sicherheit, Komfort und nahezu unbegrenzte Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten. Ohne Kunststoffe und Kautschuk werden die großen Herausforderungen der Zukunft nicht zu meistern sein. Sie stehen für Ressourcen schonende Technologien, fortschrittliche Mobilität, Schutz von Nahrungsmitteln und Trinkwasser, innovative Medizintechnik, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Anhand von Beispielen wird aufgezeigt, inwieweit Kunststoffe die Gestaltung moderner Lebensräume prägen – und zwar in funktionaler, ästhetischer wie nachhaltiger Hinsicht. „Plastics shape the future“ verspricht Ein- und Ausblicke für Aussteller und Fachbesucher der K 2016 ebenso wie für Medien und die breite Öffentlichkeit.

Die Sonderschau ergänzte bereits zum 9. Mal das Ausstellungsangebot der K.

Alle Detailinformationen gibt es unter www.k-online.com und in den sozialen Netzwerken:
Xing: https://www.xing.com/net/pri4bd1eex/k2013
Facebook: https://www.facebook.com/K.Tradefair?fref=ts
Twitter: https://twitter.com/K_tradefair

Broschüre „Besucherinformation“